Material
Zum Download
Lesezeichen
Direktlink auf Medium in der Suche
Direktlink auf Infoblatt
Fach, Sachgebiet
Geschichte
Bildungsebene
;Sekundarstufe I;Sekundarstufe II
Alter
Von 12 bis 18 Jahre
Schlagworte
Deutschland (Kultur/Gesellschaft); Sport
Alle Informationen anzeigen

100 Deutsche Jahre - Siegertypen - Die Deutschen und der Sport

Was haben die Brühlerin, der Leimener und der Euskirchener gemeinsam? Sie haben - frisch, fromm, fröhlich, frei - die Sportbegeisterung der Deutschen seit den 80er Jahren in neue Höhen getrieben. Anfang des 20. Jahrhunderts turnen die Deutschen gemeinschaftlich. Der Dachverband des Deutschen Turnvereins ist einer der größten Europas. Erst die neuen Medien machen individuelle Sportarten in Deutschland populär. Mit Radioübertragungen werden die ersten Stars wie der Boxer Max Schmeling geboren. Für die Nationalsozialisten wird Sport zur nationalen Pflicht der künftigen Soldaten. Deshalb werden nach Kriegsende sämtliche Sportvereine aufgelöst. Erst als die "Helden von Bern" die Fußballweltmeisterschaft 1954 gewinnen, wird der Sport wieder populär. Die DDR hingegen fördert den Nachwuchs, wo sie nur kann. Die sportlichen Erfolge sind ein wichtiges Instrument im Systemkampf mit der BRD.