Schriftgröße:
normal gross extragross
Farbkontrast:
hell dunkel

Merlin - Medienressourcen für Lernen in Niedersachsen

 

Ergebnisse 1 bis 14 von 14

 
  • Geschützer Download 

    Wsten der Erde / Deserts of the Earth

    Hauptmedium Hauptmedium und alle Einzelmedien darstellen InfoVorschau

    Rund ein Fnftel der Landflchen auf der Erde sind Wsten. Zahlreiche Kurzfilme, Bilder und Grafiken mit Beispielen aus aller Welt erklren, wie Wsten entstehen, wo sie sich ausbreiten und welche verschiedenen Formen man unterscheiden kann, aber auch wie Pflanzen, Tiere und Menschen ihr Leben an die extremen Bedingungen von Hitze und Trockenheit angepasst haben. Alle integrierten Medien sind ber eine einfache grafische Menfhrung aufrufbar. Mithilfe der Arbeitsmaterialien im DVD-ROM-Teil knnen die Informationen vertieft und gefestigt werden. Die DVD ist zweisprachig (deutsch/englisch) und eignet sich auch fr den Einsatz im bilingualen Unterricht (Geographie/Englisch).

    • mehr
      HauptmediumFilm
  • Geschützer Download 

    Klima und Vegetationszonen der Erde

    Hauptmedium Hauptmedium und alle Einzelmedien darstellen InfoVorschau

    Mit Naturaufnahmen und erklrenden Grafiken bietet der Film einen berblick ber Klima und Vegetation der Erde. Beginnend in den Tropen fhren Beispiele aus der nrdlichen Hemisphre vom Regenwald zu den Savannen Kenias, ber die Wsten Nordafrikas zum Mittelmeer, durch Mitteleuropa und Skandinavien weiter nach Norden bis zum Eisschild Grnlands. Der Film ist in folgende Sequenzen gegliedert: Tropen, Subtropen, Gemigte Zone, Polare Klimazone. (Deutschland 1997)

    • mehr
      Hauptmedium
  • Geschützer Download 

    Death Valley

    Mediendownload Hauptmedium InfoVorschau

    Extrembeispiel fr das trocken-heie Klima im Sdwesten Nordamerikas ist das Death Valley, im Regenschatten der Sierra Nevada. Hier liegt mit ?86 m auch der tiefste Punkt der USA. Es fallen kaum Niederschlge, die Temperaturen sind extrem hoch. Unter diesen Bedingungen knnen kaum noch Pflanzen wachsen. Das Death Valley ist eine der trockensten und heiesten Wsten der Erde.

    • mehr
      Länge: 00:25 Min.Größe: 4 MBFilm
  • Geschützer Download 

    Death Valley

    Mediendownload Hauptmedium InfoVorschau

    Extrembeispiel fr das trocken-heie Klima im Sdwesten Nordamerikas ist das Death Valley, im Regenschatten der Sierra Nevada. Hier liegt mit ?86 m auch der tiefste Punkt der USA. Es fallen kaum Niederschlge, die Temperaturen sind extrem hoch. Unter diesen Bedingungen knnen kaum noch Pflanzen wachsen. Das Death Valley ist eine der trockensten und heiesten Wsten der Erde.

    • mehr
      Länge: 00:26 Min.Größe: 4 MBFilm
  • Geschützer Download 

    Tropische Zirkulation

    Mediendownload Hauptmedium InfoVorschau

    In einer Trickfilmsequenz wird die Tropische Zirkulation veranschaulicht. Am 30. Breitengrad grenzen verschiedene Windsysteme aneinander, die nur gelegentlich durch grorumige Bewegungen kalte und warme Luft austauschen. Unterschieden wird eine tropische und eine auertropische Zirkulation. Die tropische Zirkulation umfasst den Raum vom quator bis zu den Subtropen. Von den Subtropen wehende bodennahe Winde, die in Richtung quator strmen, werden Passatwinde genannt. In quatornhe treffen die Passate der Nord- und Sdhalbkugel aufeinander. Sie verstrken das Aufsteigen der an Bodennhe aufgeheizten Luftmassen. Die am Boden erwrmte Luft steigt auf. In der Hhe khlt sich die Luft wieder ab und strmt polwrts. Jenseits des 15. bis 20. Breitengrades sinkt sie langsam ab und erwrmt sich. Manchmal stt Warmluft in die Auentropen vor, die meiste Luft strmt in Bodennhe zum quator zurck. Die Luft der Passatstrme nimmt besonders ber den Ozeanen Feuchtigkeit auf. Mit Annherung an den quator steigt die Luft auf und bildet Wolken. In quatornhe knnen Wolken eine Hhe von 12 bis 18 km hoch aufsteigen ? es kommt zu heftigen Regenfllen und Gewittern. Die zwischen dem 20. und 30. Breitengrad absteigende Luft erwrmt sich wieder und trocknet aus. Deshalb liegen hier die wolken- und niederschlagsarmen Wstengebiete der Erde. Die tropische Zirkulation umgibt den gesamten Erdball und wird von der Erddrehung beeinflusst.

    • mehr
      Film
  • Geschützer Download 

    Where are Deserts found?

    Mediendownload Hauptmedium InfoVorschau

    Diese Filmsequenz gibt einen allgemeinen berblick und eine Definition zum Thema Wste. Eindrucksvolle Bilder zeigen die Formen- und Farbenvielfalt der Wsten der Erde.

      Länge: 04:06 Min.Größe: 35 MBFilm
  • Geschützer Download 

    Was ist Wste?

    Mediendownload Hauptmedium InfoVorschau

    Diese Filmsequenz gibt einen allgemeinen berblick und eine Definition zum Thema Wste. Eindrucksvolle Bilder zeigen die Formen- und Farbenvielfalt der Wsten der Erde.

      Länge: 04:05 Min.Größe: 35 MBFilm
  • Geschützer Download 

    Wsten: Kapitel 5: Trockenwsten der Erde

    Mediendownload Hauptmedium InfoVorschau

    Dieses Objekt ist ein Einzelobjekt und gehört zum Medium:
    Was ist was - Wsten

      Größe: 13 MBFilm
  • Geschützer Download 

    Wsten: Kapitel 5: Trockenwsten der Erde EN

    Mediendownload Hauptmedium InfoVorschau

    Dieses Objekt ist ein Einzelobjekt und gehört zum Medium:
    Was ist was - Wsten

      Größe: 13 MBFilm
  •  

    Wsten der Erde

    Material InfoVorschau

    Auf den Seiten des SWR Kindernetzes finden Schlerinnen und Schler Informationen ber die Wsten der Erde.

      Website
  •  

    Wsten der Erde

    Material InfoVorschau

    Auf den Seiten des SWR Kindernetzes finden Schlerinnen und Schler Informationen ber die Wsten der Erde.

      Website
  •  

    Wstentiere

    Material InfoVorschau

    Allgemeine Informationen ber Wstentiere beinhalten die Seiten Wsten der Erde des SWR Kindernetzes.

      Website
  •  

    Wstentiere

    Material InfoVorschau

    Allgemeine Informationen ber Wstentiere beinhalten die Seiten Wsten der Erde des SWR Kindernetzes.

      Website
  •  

    Klimaschutz im Alltag

    Mediendownload InfoVorschau

    Verheerende Strme , Wetterextreme, berschwemmungen , Erdrutsche, Drreperioden, Trinkwassermangel und Wstenbildung - der ebenso oft beschworene wie verharmloste Klimawandel ist kein hysterisches Horrorszenario, sondern lngst Realitt. Schuld ist das massive Ansteigen der CO 2 -Konzentration in der Erdatmosphre. Das durch Heizungen, Verbrennungsmotoren und Industrieanlagen ausgestoene Treibhausgas verhindert, dass die Erde gengend Wrme ins Weltall abstrahlen kann und verschrft so den natrlichen Treibhauseffekt. Dadurch heizt sich unser Planet immer strker auf, das Klimageschehen kommt weltweit ins Wanken. Die Folgen sind unbersehbar. Wenn es nicht gelingt, den C0 2 -Aussto nachhaltig und deutlich zu verringern, droht der globale Klimakollaps. Um die Katastrophe abzuwenden, reicht es nicht, auf immer wieder verschobene, lckenhafte und halbherzige politische Entscheidungen zu warten. Jeder Einzelne muss und kann aktiv werden.

    • mehr
     
 

Ergebnisse 1 bis 14 von 14

 

Legende

Geschützter Download Geschützter Download
Download Download
Hauptmedium Hauptmedium
Hauptmedium und alle Einzelmedien darstellen Hauptmedium und alle Einzelmedien darstellen
Material Material
Info / Vorschau Datenblatt / Vorschau
KreislizenzKreislizenz, nicht für alle LK verfügbar
This page was created in 9.2434768676758 seconds