Schriftgröße:
normal gross extragross
Farbkontrast:
hell dunkel

Merlin - Medienressourcen für Lernen in Niedersachsen

 

Ergebnisse 1 bis 7 von 7

 
  • Geschützer Download 

    NZZ Format - Wenn Angst krank macht

    Hauptmedium Hauptmedium und alle Einzelmedien darstellen InfoVorschau

    DIE ANGST BESIEGEN (ca. 31 min): Die Angst kann lhmen, aber auch anspornen. Wozu dient die Prfungsangst und wie kann man sie in den Griff bekommen? Was passiert im Gehirn, wenn wir Angst empfinden und inwiefern schtzt die Angst vor Gefahren? Was haben Stress und Angst gemeinsam? Warum bekommt man eine Phobie wie die Angst vor Spinnen und wie lsst sie sich therapieren? Wie kann man unntige ngstlichkeit schon in der Schule besiegen? In enem Trickfilm wird visualisiert, was in unserem Krper vor sich geht, wenn wir eine Gefahr erkennen:WENN ANGST KRANK MACHT (ca. 31 min): Der Hafenarbeiter aus Basel arbeitet, obwohl er vor andern Menschen Angst hat. Sein Rezept ist der Alkohol. Eine Falle. Nun will er die Angst los werden. Der Film zeigt, wie man die Angst vor Menschen berwindet. Der Sanittsfahrer in Mnchen erlebt bei der Arbeit unverschuldet einen Unfall. Seine Alptrume werfen ihn fast aus der Bahn. Die Yogalehrerin wurde vor 30 Jahren berfallen, depressionen waren die Folge. Eine Traumatherapie hilft ihr. Der Personalchef bekommt pltzlich Angst- und Panikattacken mit Todesngsten. Das Arbeiten wird unmglich. Was betroffene und Forscher ber Angstattacken wissen.Zusatzmaterial: 2 Bonusfilme NZZ Swiss Made (je ca. 6 min).

    • mehr
      Hauptmedium
  • Geschützer Download 

    Richtig Lernen 2: Weiterfhrende Aufgabe A: Was ist Stress? Tipps zur Stressbewltigung in der Prfungszeit

    Mediendownload Hauptmedium InfoVorschau

    Dieses Objekt ist ein Einzelobjekt und gehört zum Medium:
    Richtig lernen 2 - Blackout (de) - Prfungsstress, Prfungsangst, Prfungsbewltigung

      Dokument
  • Geschützer Download 

    Richtig Lernen 2: Zusatzaufgabe C: Entspannen in Stresssituationen

    Mediendownload Hauptmedium InfoVorschau

    Dieses Objekt ist ein Einzelobjekt und gehört zum Medium:
    Richtig lernen 2 - Blackout (de) - Prfungsstress, Prfungsangst, Prfungsbewltigung

      Größe: 153 KBDokument
  •  

    Dein Gehirn - Lerne!

    Mediendownload InfoVorschau

    In dieser Sendung dreht sich alles ums Lernen: Felicitas, Mitschlerin und Freundin von Mike und Christian, lernt die ganze Zeit etwas ? ob sie will oder nicht. Denn fr nichts anderes ist das Gehirn gemacht. Wie genau der Lernprozess auf zellulrer Ebene funktioniert und mit welchen Strategien sich das Gehirn neues Wissen aneignet ? mit Abgucken oder Ausprobieren zum Beispiel ? erklrt dieser Film. Er stellt die Regionen und Instanzen im Gehirn vor, die beim Lernen aktiv sind und erklrt, wie sich Stress und Angst auswirken. Man erfhrt auch, warum Schlaf wichtig ist, um neu Gelerntes im Gehirn dauerhaft zu verankern und um Wissen kreativ anzuwenden. Prof. Manfred Spitzer verrt zudem, mit welchen Tipps und Tricks auch einfaches Pauken wie z. B. Vokabellernen besser funktioniert und mehr Spa macht.

    • mehr
     
  •  

    Gezeichnete Seelen

    Mediendownload InfoVorschau

    "Gezeichnete Seelen" das sind acht Kapitel, in denen acht junge Menschen von ihren seelischen Nten und psychischen Erkrankungen erzhlen. Die Protokolle dieser Erlebnisschilderungen wurden von Schauspielern nachgesprochen und die bewegenden Selbstaussagen werden durch Trickfilm-Animationen illustriert. Die hier thematisierten Seelennte und Krankheitsbilder sind leider hufig auch bei Jugendlichen anzutreffen. Die Filme wollen sensibilisieren - fr die eigene Identittssuche, fr die Situation eventuell betroffener Mitschler. Sie regen an, Auswege aus der Bedrngnis zu berlegen und zu diskutieren, um individuelle und persnliche Hilfe zu finden.

    • mehr
     
  •  

    Telekolleg MultiMedial Biologie - Hormone

    Mediendownload InfoVorschau

    Menschen knnen unterschiedliche Krpergren besitzen. Dies hngt ist in der Regel von ihrem Geschlecht, ihrer Veranlagung und ihrer Ernhrungsgrundlage in der Kindheit und Pubertt ab. Das Zwerg- und Riesenwachstum jedoch ist Hormonen zuzuschreiben, die whrend der Wachstumsphase in zu geringen Mengen oder im berma vorhanden waren. Die Regulation von Wachstum ist aber nicht die einzige Aufgabe von Hormonen. Im Folgenden sollen Hormone vorgestellt und beispielhaft ihre Wirkweise dargestellt werden. Die einzelnen Abschnitte der Sendung: 1. Hormondrsen und Wirkweise von Hormonen; 2. Regulation des Stoffwechsels durch Hormone; 3. Regulation des Monatszyklus durch Hormone; 4. Nervensystem und Hormone.

    • mehr
     
  •  

    Kreis des Lebens - Wie wir lernen - Die spten Jahre

    Mediendownload InfoVorschau

    An ihrem 75. Geburtstag erffnete Anna, dass sie ihre Firma an die Angestellten und nicht an ihre Kinder weitergeben werde. Das traf die Familie vllig unvorbereitet und sie hatte pltzlich den Verdacht, Anna knne an Altersdemenz erkrankt sein. Der Film erklrt die Architektur des Gehirns, den Sitz des Gedchtnisses und den unfassbar groen Speicherplatz, den der Mensch niemals vollstndig nutzen kann. Geht Wissen im Alter womglich einfach so verloren, wie es einmal erlernt wurde? Einige Forscher bejahen das und nennen Stress und Krisen als Ursachen. Anna musste im Leben viele Krisen bewltigen: In den 1980er Jahren stand sie zum Beispiel mit ihrer Konfitrenfabrik kurz vor dem Aus. Zur selben Zeit verlie sie ihr Mann und sie war mit beiden Kindern allein.

    • mehr
     
 

Ergebnisse 1 bis 7 von 7

 

Legende

Geschützter Download Geschützter Download
Download Download
Hauptmedium Hauptmedium
Hauptmedium und alle Einzelmedien darstellen Hauptmedium und alle Einzelmedien darstellen
Material Material
Info / Vorschau Datenblatt / Vorschau
KreislizenzKreislizenz, nicht für alle LK verfügbar
This page was created in 0.81193399429321 seconds