Schriftgröße:
normal gross extragross
Farbkontrast:
hell dunkel

Merlin - Medienressourcen für Lernen in Niedersachsen

 

Ergebnisse 1 bis 10 von 10

 
  • Geschützer Download 

    Niederschsischer Filmkanon 2010 - Die Brcke (Filmkanon) - Staffel 3

    Hauptmedium Hauptmedium und alle Einzelmedien darstellen InfoVorschau

    Sieben Schuljungen im Alter von 16 Jahren verteidigen im April 1945 eine unwichtigte Brcke bei einer Kleinstadt im Bayerischen Wald vor den anrckenden Amerikanern. Zusatzmaterial Material-DVD: Arbeitsmaterialien zu folgenden filmanalytischen Schwerpunkten: filmgestalterische Mittel, Dramaturgie, Filmrezeption, Filmkritik, Personenkonstellation; Lsungsvorschlge; digitale Arbeitsbltter (zur Bearbeitung am PC); Arbeitsbltter (pdf/word); Filmausschnitte; Standbilder.

    • mehr
      Hauptmedium
  • Geschützer Download 

    Filmkritik AB 7a.doc

    Mediendownload Hauptmedium InfoVorschau

    Dieses Objekt ist ein Einzelobjekt und gehört zum Medium:
    Katharina von Bora - Nonne, Geschftsfrau, Luthers Weib

      Größe: 74 KBDokument
  • Geschützer Download 

    Filmkritik AB 7a.pdf

    Mediendownload Hauptmedium InfoVorschau

    Dieses Objekt ist ein Einzelobjekt und gehört zum Medium:
    Katharina von Bora - Nonne, Geschftsfrau, Luthers Weib

      Größe: 54 KBDokument
  • Geschützer Download 

    Filmkritik AB 7b.doc

    Mediendownload Hauptmedium InfoVorschau

    Dieses Objekt ist ein Einzelobjekt und gehört zum Medium:
    Katharina von Bora - Nonne, Geschftsfrau, Luthers Weib

      Größe: 74 KBDokument
  • Geschützer Download 

    Filmkritik AB 7b.pdf

    Mediendownload Hauptmedium InfoVorschau

    Dieses Objekt ist ein Einzelobjekt und gehört zum Medium:
    Katharina von Bora - Nonne, Geschftsfrau, Luthers Weib

      Größe: 54 KBDokument
  •  

    Filmkritik: Bernhard Wicki - Sansibar

    Material InfoVorschau

    Inhalt und Kritik der Verfilmung von Bernhard Wicki.

      Website
  •  

    sphinxx.de - Online-Magazin fr junge Medienkritik

    Material InfoVorschau

    Eine aufschlussreiche Auseinandersetzung der Klasse mit dem gesehenen Film mndet im Idealfall in einer Filmkritik Ihrer Schler, denn dabei haben sie die Gelegenheit, ihre ersten Eindrcke zu verarbeiten, ihr Urteil zu verdichten und damit ihre Selektions- und Beurteilungskompetenz weiterzuentwickeln. Wertvolle Tipps rund um das Thema Wie verfasse ich eine Filmkritik? finden Sie und Ihre Schler auf der Website www.spinxx.de unter Kritiker-Tipps.

    • mehr
      Website
  •  

    GRIPS Deutsch: Daran erkennst du die einzelnen Sachtexte (Mediabox) - Sachtexte: Funktionen und Arten

    Material InfoVorschau

    Ein Werbeflyer hat der einen anderen Zweck als zum Beispiel eine Filmkritik. Um diesen Zweck zu erreichen, unterscheiden sich diese Sachtexte in Stil und Sprache. Wie? Das erklren Steffi Chita und ihre Schler(innen) beim Klettern. Die Mediabox umfasst 23 Stationen: Info: Einstieg, Film: Um welche Art von Sachtext handelt es sich?, bung: Kennst du die sprachlichen Mittel?, Info: Die Mischung macht's!, bung: Merkmale von Werbung, Film: Diese Textarten gibt es., bung: Wo findest du informierende und kommentierende Texte?, Film: Um was handelt es sich hier?, bung: Hast du aufgepasst?, Info: Merkmale informierender Texte, bung: Was passt in einen Bericht, Film: Sonderform des sachlichen Textes - die Reportage, bung: Was passt in eine Reisereportage?, Info: Was zeichnet eine Reportage aus?, Film: Kommentierende Texte, Film: Kommentierende Texte, Info: Welche Textsorten gehren zu den kommentierenden Texten, bung: Was macht einen Kommentar aus?, Film: Erklettere die Sachtexte!, Film: Auf die Pltze - fertig - los!, Film: Ob Steffen auch die 2. Aufgabe lsen kann?, Film: Felix muss Aufgabe 3 lsen ..., Film: Schluss.

    • mehr
      Website
  •  

    no title

    Material InfoVorschau

    Kurt Maetzigs Drama Ehe im Schatten schildert die Leidensgeschichte des Paares Hans und Elisabeth Wieland im nationalsozialistischen Deutschland in drei Zeitabschnitten: 1933 heiratet der erfolgreiche Bhnenschauspieler Hans Wieland seine Kollegin Elisabeth Maurer, deren vorheriger Freund Dr. Blom sie aufgrund ihrer jdischen Abstammung verlassen hat. Elisabeths jdische Freunde verlassen Deutschland oder ziehen sich in die innere Emigration zurck. Im Jahr 1938 leidet die mit Auftrittsverbot belegte Elisabeth an ihrer Einsamkeit und den Repressalien, whrend ihr Ehemann Hauptrollen in Spielfilmen absolviert. Mit Entsetzen wird Hans Zeuge der Reichskristallnacht. 1943 schlielich muss Elisabeth ohne den Schutz ihres Mannes auskommen, der eingezogen wurde und an der Front ist. Ihr alter Freund Kurt Bernstein, der bei der Machtergreifung der Nazis das Land verlie und seitdem in mehreren Konzentrationslagern interniert war, sucht Schutz bei ihr und ihrem Onkel, der sich im Untergrund versteckt hlt. Elisabeths Situation scheint sich kurzzeitig zu bessern, als Hans mit erneuerter Schauspielerlaubnis von der Front zurckkehrt. Doch nur wenig spter droht Elisabeth die Deportation. Hans, der die Forderung nach seiner Scheidung verweigert, sieht nun den einzigen Ausweg darin, sich gemeinsam mit Elisabeth zu vergiften. Sequenzprotokoll, Filmkritiken

    • mehr
     
  •  

    no title

    Material InfoVorschau

    Der neuneinhalbstndige Film SHOAH berichtet unter vlligem Verzicht auf Archiv-Material von der Vernichtung der europischen Juden. In langen Interviewsequenzen befragt Claude Lanzmann berlebende, Zeugen und Tter, whrend seine Kamera die Orte der Vernichtung aufsucht und Gedenksttten oder die Spuren zeigt, die die Lager in der Landschaft hinterlassen haben. Eine Off-Kommentierung gibt es nicht. Sprlich eingesetzt werden Erluterungen per Texttafel. SHOAH entstand aus 350 Stunden Filmmaterial, das Lanzmann im Zeitraum von 1974 und 1985 whrend seiner Reisen durch Europa vor allem in Polen gesammelt hat. (F, 1974-1985, Regie: Claude Lanzmann) Materialien zum Film: Sequenzprotokoll, Filmkritiken, Interviews mit dem Regisseur

    • mehr
     
 

Ergebnisse 1 bis 10 von 10

 

Legende

Geschützter Download Geschützter Download
Download Download
Hauptmedium Hauptmedium
Hauptmedium und alle Einzelmedien darstellen Hauptmedium und alle Einzelmedien darstellen
Material Material
Info / Vorschau Datenblatt / Vorschau
KreislizenzKreislizenz, nicht für alle LK verfügbar
This page was created in 0.71759080886841 seconds