Schriftgröße:
normal gross extragross
Farbkontrast:
hell dunkel

Merlin - Medienressourcen für Lernen in Niedersachsen

 

Ergebnisse 1 bis 15 von 15

 
  • Geschützer Download 

    Infektionen 1 Infektionskrankheiten

    Mediendownload Hauptmedium InfoVorschau

    Dieses Objekt ist ein Einzelobjekt und gehört zum Medium:
    Infektionen - Prophylaxe und Therapien

      Größe: 15 MBFilm
  • Geschützer Download 

    Infektionen 3 Beispielhafte Infektionskrankheiten

    Mediendownload Hauptmedium InfoVorschau

    Dieses Objekt ist ein Einzelobjekt und gehört zum Medium:
    Infektionen - Prophylaxe und Therapien

      Größe: 31 MBFilm
  •  

    Leben mit HIV

    Mediendownload InfoVorschau

    Drei Jugendliche zwischen 10 und 17 Jahren, ohne eigene Schuld HIV-positiv, sprechen ber ihre Gefhle und die Probleme mit ihrer Umgebung, ihre Wnsche und Sehnschte. Sie mchten ernst genommen werden und erwarten statt Mitleid Verstndnis und Zuwendung.

    • mehr
     
  •  

    Die Geschichte der Seuchen - Geieln der Tropen - Malaria, Gelbfieber und Dengue

    Mediendownload InfoVorschau

    Malaria, Gelbfieber, Dengue, Chagas und die Schlafkrankheit gehren zu den Infektionskrankheiten, die durch Insekten bertragen werden. Sie sind heute hauptschlich ein Problem in Entwicklungslndern. Das war allerdings nicht immer so.

    • mehr
     
  •  

    Die Geschichte der Seuchen - Entdeckung der Bakterien - Tetanus und Tuberkulose

    Mediendownload InfoVorschau

    Tetanus also Wundstarrkrampf ist eine tdliche Krankheit. Frher bedeutete deshalb eine fr uns heute harmlose Verletzung oft den Tod. Dank der modernen Medizin hat man das aber in den Industrielndern heute gut im Griff. Auf die Tuberkulose wird ebenfalls eingegangen.

    • mehr
     
  •  

    Die Geschichte der Seuchen - Raffinierte Verwandlungsknstler - Grippeviren

    Mediendownload InfoVorschau

    Seit etwa 500 Jahren treten im Winter und Frhling regelmige Grippewellen auf und setzen die Infizierten etwa 14 Tage auer Gefecht, bevor die Grippe vollstndig berstanden ist. Bestimmte Risikogruppen wie Kleinkinder oder ltere Menschen knnen ohne Impfung an der sogenannten saisonalen Grippe sterben. Fr den Groteil der Bevlkerung besteht allerdings kaum ernsthafte Gefahr.

    • mehr
     
  •  

    Die Geschichte der Seuchen - Vergiftete Pfeile - Aids und Syphilis

    Mediendownload InfoVorschau

    Die "Vergifteten Pfeile Amors", wie Geschlechtskrankheiten auch genannt werden, treffen den Menschen an seiner schwchsten Stelle. Liebe, Lust und Leidenschaft werden zu todbringenden Versuchungen. Die Infizierten kmpfen nicht nur mit der Krankheit, sondern auch mit der moralischen Stigmatisierung und der gesellschaftlichen Ausgrenzung, die die Krankheit oft mit sich bringt.

    • mehr
     
  •  

    Meilensteine der Naturwissenschaft und Technik - Alexander Fleming, Howard Florey, Ernst Chain und das Penicillin

    Mediendownload InfoVorschau

    Das Penicillin war das erste von vielen Antibiotika, die im 20. Jahrhundert entdeckt wurden. Obwohl dies bereits 1928 geschah, wurde die Entwicklung zur Produktionsreife erst whrend des Zweiten Weltkrieges vorangetrieben. Der Film schildert den Weg von der Entdeckung des Penicillins bis zu seiner heutigen Bedeutung im Kampf gegen die Infektionskrankheiten.

    • mehr
     
  •  

    Das Imperium der Viren - Lautlose Killer

    Mediendownload InfoVorschau

    Der Film schildert die Entwicklung und Verbreitung von SARS, zeigt in anschaulichen, aufwndigen Animationen, wie SARS in den Krper eindringt und in der Lunge wirkt. Es war eine einzigartige Leistung der Virologen, dass SARS innerhalb weniger Monate eingedmmt werden konnte. Beim normalen wissenschaftlichen Wettbewerb htte es viel lnger gedauert. Bis dahin wre es zu einer weltweiten Pandemie gekommen. Die Sendung beschftigt sich auch mit der Pest und dem Ebolavirus, der in seinem Verlauf 80 Prozent der Infizierten das Leben kostet.

    • mehr
     
  •  

    Die Geschichte der Seuchen - Erfolgsgeschichte Impfung - Pocken, Polio, Diphtherie

    Mediendownload InfoVorschau

    Die Pocken, auch Blattern oder Variola genannt, sind seit ber 3000 Jahren bekannt. Zu manchen Zeiten war das Pocken-Virus fr mehr als zehn Prozent der Todesflle auf der Welt verantwortlich. Im 17. Jahrhundert erkrankten mehr Menschen an den Pocken als an Pest, Syphilis oder Lepra. Und sie sind die erste Krankheit, gegen die eine wirksame Impfung entwickelt wurde und die weltweit ausgerottet werden konnte. Auf Polio und Diphtherie wird ebenfalls eingegangen.

    • mehr
     
  •  

    Das Imperium der Viren - Der unsichtbare Feind

    Mediendownload InfoVorschau

    Der Film zeigt in Spielhandlungen und mit Animationen die Wirkungsweise und Vermehrung der Pocken. Als einzige Virenart gelten Pocken offiziell als ausgerottet. Deshalb sind nur noch ltere Menschen gegen Pocken durch Impfung geschtzt. Ungeimpft wirken die Viren in 30 von 100 Fllen tdlich. Biowaffen-Experten halten es fr denkbar, dass Viren in nchster Zukunft fr Terror-Anschlge benutzt werden. Doch Viren haben auch positive Wirkungen und sind deshalb von unschtzbarer Bedeutung fr den Planeten. Im Meer zum Beispiel wimmelt es nur so vor Viren. Dort wirken sie als eine Art Katalysator und prgen entscheidend den globalen Kohlenstoff-Kreislauf.

    • mehr
     
  •  

    total phnomenal - Invasion der Viren

    Mediendownload InfoVorschau

    Viren sind weltweit verbreitete Krankheitserreger, die immer wieder schwere Seuchen auslsen knnen. Immer noch unterschtzt wird das Influenzavirus, das schon Millionen Menschen das Leben kostete. Experten warnen: Noch nie war die Gefahr so gro, dass ein neues Influenzavirus eine globale Krankheitswelle auslst. Brisante Virusvarianten knnen entstehen, wenn sich Influenzaviren von Vgeln, Schweinen und Menschen mischen. Besonders hufig geschieht das in asiatischen Regionen, in denen Mensch und Tier auf engstem Raum miteinander leben. Um ihrer Ausrottung zu entgehen, verndern die Influenzaviren immer wieder ihre Gestalt. Sie unterlaufen damit die Immunabwehr und nutzen die Zellen der Infizierten zur Vermehrung. Die Viren werden durch Husten und Niesen weitergegeben. Als wirksamster Schutz gilt die jhrliche Grippeimpfung mit dem aktuellen Impfstoff. Anschauliche Computeranimationen zeigen, wie eine Grippeimpfung wirkt und das Immunsystem gegen die winzigen Krankheitserreger aufrstet.

    • mehr
     
  •  

    Totally phenomenal - Invasion of the viruses

    Mediendownload InfoVorschau

    Viren sind weltweit verbreitete Krankheitserreger, die immer wieder schwere Seuchen auslsen knnen. Immer noch unterschtzt wird das Influenzavirus, das schon Millionen Menschen das Leben kostete. Experten warnen: Noch nie war die Gefahr so gro, dass ein neues Influenzavirus eine globale Krankheitswelle auslst. Brisante Virusvarianten knnen entstehen, wenn sich Influenzaviren von Vgeln, Schweinen und Menschen mischen. Besonders hufig geschieht das in asiatischen Regionen, in denen Mensch und Tier auf engstem Raum miteinander leben. Um ihrer Ausrottung zu entgehen, verndern die Influenzaviren immer wieder ihre Gestalt. Sie unterlaufen damit die Immunabwehr und nutzen die Zellen der Infizierten zur Vermehrung. Die Viren werden durch Husten und Niesen weitergegeben. Als wirksamster Schutz gilt die jhrliche Grippeimpfung mit dem aktuellen Impfstoff. Anschauliche Computeranimationen zeigen, wie eine Grippeimpfung wirkt und das Immunsystem gegen die winzigen Krankheitserreger aufrstet.

    • mehr
     
  •  

    Das Imperium der Viren - Der tdliche Zufall

    Mediendownload InfoVorschau

    Violette Flecken im Gesicht, Ringen um Luft - der purpurne Tod, wie die spanische Grippe genannt wurde, kostete seit ihrem Ausbruch 1918 weltweit 60 Millionen Menschen das Leben. Ein mutierter Vogelgrippevirus war es, der auf den Menschen bersprang. In seiner zweiten oder dritten Saison, so berichten Wissenschaftler, ist der Grippevirus damals zum Killervirus mutiert. Virologen befrchten nun, dass der Vogelgrippevirus H5N1 einen hnlichen Verlauf nehmen knnte und dass ihm dann in einem neuen Anlauf viele Menschen zum Opfer fallen wrden. Auch 1918 waren es erst 145 Menschen, die starben, spter Millionen. Die Sendung zeigt auch die Gefahr durch Ebola und wie der Virus von den Fledermusen zum Menschen gelangt. Viren dezimieren jede berbevlkerung, das ist einer der grundlegenden Prozesse in der Natur, erklren Wissenschaftler immer wieder. Und sie sind sich sicher: Ein mutiertes Grippevirus ist unser nchster tdlicher Gegner.

    • mehr
     
  •  

    Schatten des Todes: Die Geschichte der Seuchen - Das Groe Sterben - Pest, Typhus und Cholera

    Mediendownload InfoVorschau

    Als "Schwarzer Tod" wtete die Pest im 14. Jh. in Europa und entvlkerte ganze Landstriche 25 Millionen Menschen fielen ihr zum Opfer. Das Beispiel Pest zeigt, wie man bis zum Mittelalter mit Krankheiten umgeht und welche Vorstellungen man von deren Entstehung hat. Welchen Einfluss diese Seuche auf Kultur und Gesellschaft hatte, zeigen Kunstwerke und erzhlen Medizin- und Kunsthistoriker in Interviews. In Rckblenden wird die Geschichte der Seuche "Pest" gezeigt. In rmeren Lndern erkranken Menschen auch heute noch an der Pest. Selbst in den USA mssen rzte heute noch gegen die Pest kmpfen. Die Seuchen Cholera und Typhus werden ebenfalls vorgestellt. Erst als Robert Koch 1883 den Choleraerreger entdeckt und beweist, dass er vor allem verunreinigtes Wasser bertragen wird, verbessern viele Stdte ihr Trinkwassersystem. Doch bis heute leben viele Menschen unter katastrophalen hygienischen Bedingungen. An vielen Orten dieser Welt kann jederzeit eine Cholera- oder Typhusepidemie ausbrechen.

    • mehr
     
 

Ergebnisse 1 bis 15 von 15

 

Legende

Geschützter Download Geschützter Download
Download Download
Hauptmedium Hauptmedium
Hauptmedium und alle Einzelmedien darstellen Hauptmedium und alle Einzelmedien darstellen
Material Material
Info / Vorschau Datenblatt / Vorschau
KreislizenzKreislizenz, nicht für alle LK verfügbar
This page was created in 1.6687631607056 seconds